Warentest – Markenoberteile

Dieses Thema liegt mir schon länger auf dem Magen und ich ärgere mich immer wieder über T-Shirts verschiedener Marken. Lange Zeit war ich sehr zufrieden mit der Qualität der Shirts, doch irgendwann änderte sich das schlagartig. Oberteile aus reiner Baumwolle sind mittlerweile fast untragbar, denn die Naht wandert und zwar ziemlich schnell. Nach ein paarmal Waschen hat man oftmals nur noch lappige Teile, die man eigentlich in den Müll werfen kann. War vor Jahren die Qualität von Baumwoll-Shirts teilweise sehr gut, muss man heute lange danach suchen – und meist auch eine ganze Stange Geld dafür ausgeben. Shirts ohne Elastan sind in der Regel nur für viel Geld qualitativ hochwertig.

Wenn die Naht fast am Bauch hängt

Nachdem mir das beim ersten Mal passiert war, dass ein T-Shirt sich total verzogen hat, dachte ich ok, es war wohl ein Montagsmodell. Doch auch nach weiteren Käufen ging es mir nicht anders. Sobald ich die Shirts mehrmals gewaschen habe, im Feinwaschgang und mit Feinwaschmittel, wanderte die Naht immer weiter nach vorne. Aber nicht nur das, auch hatte ich schon einige Tops, bei denen sich dich Naht komplett aufgelöst hat oder die Träger sind ausgefranst. Die richtig gute Qualität zum günstigen Preis gibt es scheinbar nicht mehr, denn auch Freundinnen von mir berichten, dass die man wirklich nur noch sehr selten gute Qualität zum vernünftigen Preis erwischt.

Sale gibt’s das ganze Jahr

Wer sich noch gute Qualität für einen tollen Schnäppchenpreis sichern möchte, sollte sich auf den verschiedenen Outlet-Seiten im Netz umschauen. Hier kann man nahmhafte Marken zu absoluten Schnäppchenpreisen bestellen – teilweise gibt es sogar bis zu 70 Prozent Rabatt. Aber auch in den lokalen Geschäften kann, gerade jetzt im Schlußverkauf, gute Qualität zum guten Preis gekauft werden. Trotzdem sollte immer auf die Verarbeitung geachtet werden, vor allem die Nähte sind immer wieder Schwachstellen, selbst bei namhaften Herstellern.

Bildquelle: © Gabriele genannt Gabi Schoenemann  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.