Shoptest – allergiefreiessen.de

Als Allergiker hat man es nicht immer einfach. Die allergiefreien Speisen selber zu kochen ist meist sehr aufwendig und die Zeit ist ohnehin immer recht knapp. Bis ich eben auf die Seite allergiefreiessen.de gestoßen bin, die wir dann einem Shoptest unterzogen haben. Hier habe ich die Auswahl, die ich für eine gute Ernährung benötige. 3 verschiedene Produkte wollte ich mir zunächst etwas genauer anschauen und das waren

  • Wein HansG Hilger 2013 Rotling trocken ohne Sulfitzusatz
  • Barilla Spaghetti No. 5 glutenfrei
  • Hammer Mühle Entennudeln, glutenfrei, eifrei und laktosefrei

Der Bestellvorgang ist ganz einfach und die Abwicklung funktioniert bestens, schon zwei Tage nach der Bestellung ging das Päckchen mit den Lebensmitteln bei mir ein. Alles war bestens verpackt und ich bekam noch zusätzliches Infomaterial gestellt.

HansG Hilger 2013 Rotling trocken ohne Sulfitzusatz:

Testblog 010Die Flasche dieses Weines macht schon einiges her und das Etikett wirkt edel. Zunächst wurde der Wein natürlich kaltgestellt, um somit die ideale Trinktemperatur zu bekommen. Der Test ist dann wirklich sehr positiv ausgefallen. Dieser sehr tolle Wein, welcher eine schöne hellrote Farbe besitzt, ist vom Aroma her schon sehr vielversprechend. Beim Genuss dieses Weines legt sich ein sehr gutes und vollmundiges Aroma auf Zunge und Gaumen. Der Geschmack ist extrem vollmundig und sehr fruchtig frisch. Und dennoch verfügt er über typische Säure eines trockenen Weines. Ich habe festgestellt, dass dieser Wein genau das Vollmundige besitzt, was ich an Weinen so schätze. Zumal er eben für Allergiker hergestellt ist. Sofort nach dem Genuss des Weines konnte ich keinerlei Reaktionen feststellen und auch am nächsten Tag, war alles gut.

Inhaltsstoffe: Säure: 5,6 g, Alkohol: 12,3 Vol.-%, Restsüße: 18,1 g, Sulfite gesamt: 2 mg

Fazit:

Dieser Wein eignet sich wirklich in bester Weise für Personen, die ein Problem mit Histamin haben. Aber nicht nur das, denn er ist sehr gut zu trinken und besitzt einen wundervollen und runden Geschmack.

Barilla Spaghetti No 5 glutenfrei

Testblog 014Auch als Allergiker will man auf gute Pasta nicht verzichten und das muss jetzt auch nicht mehr sein. Ich hatte schon einige Produkte getestet, aber keines hat mich geschmacklich überzeugt. Bis ich nun eben die Barilla Spaghetti No. 5 glutenfrei getestet habe. Hier muss ich ganz klar feststellen, dass sich der Geschmack von den Nudeln für Nichtallergiker, nicht großartig unterscheidet. Was den Geschmack betrifft, so haben diese etwas weniger an Eigengeschmack, was aber nicht stört, denn das gleicht man einfach entsprechend mit der Soße aus. Fasziniert bin ich eindeutig von der Konsistenz. Bisher war ich es gewohnt, das glutenfreie Nudeln matschig werden. Das aber ist bei diesen ganz anders, ich kann wirklich mal behaupten, dass ich Nudeln gegessen habe, die al dente sind. Selbstverständlich werden ich nun auch alle anderen glutenfreie Nudeln von Barilla testen. Dank www.allergiefreiessen.de kann ich nun endlich wieder Pasta mit vollem Geschmack genießen.

Fazit:

Diese Nudeln sind absolut empfehlenswert, denn sie haben genau das, was von guten Spaghetti auch erwartet wird. Ich bin absolut zufrieden und auch wirklich froh, diese Alternative gefunden zu haben.

Glutenfreie Entennudeln von Hammermühle

Testblog 011Ich bin wirklich sehr überzeugt von diesen Nudeln. Sie sind absolut perfekt für Betroffene, die unter einer Glutenallergie leiden. Ich und meine Familie möchten keine anderen Nudeln mehr in unserer Suppe. Zumal sie auch wirklich sehr witzig im Aussehen sind, die Entchenform ist echt gelungen. Mittlerweile habe ich sie auch für andere Gerichte zum Einsatz gebracht und ich muss sagen, auch für Speisen wie Salat oder mit einer leckeren Soße sind sie bestens geeignet. Bei diesen glutenfreien und laktosefreien Nudeln ist es so, dass sie ihre Form behalten, was nicht immer so üblich ist. Auch die Farbe ist schon Gelb und das alles ohne Zusatzstoffe.

Fazit:

Ich werde auf dieses Produkt echt nicht mehr verzichten wollen. Der Geschmack ist für mich Genuss pur und so macht auch das Allergikerleben wieder Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.