Produkttest – Kissen TCM Hueggli

Für den heutigen Produkttest hab ich mir das TCM Hueggli Kissen ausgesucht, dass es vor wenigen Wochen bei Tchibo gab. Im letzten Jahr hatte ich es schon gesehen und für eine Freundin zur Geburt ihres Sohnes gekauft. Leider war es das letzte Hueggli und ich bin leer ausgegangen. Doch jetzt habe ich zugeschlagen und kann es nun auch mein Eigen nennen.

Das Kissen gab es dieses Mal in einem tollen lila und es kostete 12,95 Euro. Es ist verpackt in einem stabilen Plastiksack, an dem sogar noch ein kleiner Anhänger in der gleichen Farbe ist. Dieser ist zum „testen“ gedacht, da der Plastiksack nicht geöffnet werden kann. Ich kannte das TCM Hueggli ja schon und hab es direkt mitgenommen. Das Kissen hat eine Größe von etwa 40 x 20 cm und ist gefüllt mit Polystyrol Kügelchen. Jedoch ist es nicht so dick gefüllt, dass es richtig fest ist. Man kann das Kissen so knautschen, dass man richtig gut darauf liegt. Man muss lediglich die Kügelchen darin ein wenig schieben und drücken und schon ist es perfekt1

Der Bezug ist aus 60% Polyester, 34% Baumwolle und 6% Elasthan. Es ist unglaublich weich und kuschlig und man schläft wie ein junger Gott auf diesem Kissen. Gewaschen werden kann es bei 40 Grad im Feinwaschgang und es darf sogar in den Trockner. Wobei die Polystyrol Kügelchen relativ schnell trocken und somit der Trockner überflüssig wird. Beim ersten Waschen ist das Kissen weder eingelaufen noch hat es gefärbt. Es steht zwar auf dem Etikett, dass man es separat waschen soll, doch mit roter Wäsche ist das ja kein Problem. Innerhalb weniger Stunden war das Kissen trocken (ohne Trockner) und ich konnte es am Abend wieder benutzen.

Fazit: Das TCM Hueggli garantiert (zumindest mir) einen guten Schlaf. Ideal ist es auch auf Reisen, da es kaum Platz wegnimmt und locker in den Koffer passt. Doch Vorsicht, es könnte passieren, dass Ihre Kinder das Kissen entführen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.