Nescafé Frappé – meine absolute Lieblingssorte

Den ersten Warentest, den wir hier einstellen ist passend zur Jahreszeit, um sich ein wenig abzukühlen – wenn es denn mal warm ist 🙂

Heute geht es um Eiscafe. Doch Eiscafe ist nicht gleich Eiscafe, denn es gibt einige Unterschiede. Während sich manche Sorten auch gut mit Wasser mischen lassen und sogar noch schmecken, geht das bei anderen Sorten gar nicht. Diese sind dann einfach nur wässrig und naja nicht wirklich lecker. Dann gibt es noch die Sorten, wie zum Beispiel Krüger Eiskaffee, der sich super in der Milch auflöst, aber für meinen Geschmack einen Tick zu süß ist. Wer es dagegen nicht süß genug haben kann, dem ist definitv der Krüger Eiskaffee zu empfehlen. Dieser ist sofort löslich und hat einen dezenten Kaffee-Geschmack. Er kann ohne Probleme auch mit Wasser zubereitet werden, ohne an Geschmack zu verlieren.

 

Viele Tests habe ich gemacht, um den perfekten Eiscafe zu finden und da ist er, mein Favorit:

Warum ausgerechnet dieser?

Die Frage ist schnell und einfach beantwortet. Nescafé Frappé ist zwar nicht schnelllöslich, aber noch vertretbar. Jedoch ist der Geschmack, meiner Meinung nach, einfach der Beste. Er kann ebenso gut mit Wasser, wie auch mit Milch angerührt werden und man verbraucht weitaus weniger Pulver, wie bei anderen Sorten. Nescafè Frappé ist zwar eine der teuersten Sorten, aber sein Geld absolut Wert. Wem der Preis aber zu hoch ist, dem kann ich empfehlen einen günstigen Discounter Eiscafe mit Nescafé Frappé zu mischen. So hat man die doppelte Menge mit relativ gutem Geschmack und einem mittleren Preis 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.