BWT Wasserfilter – Produkttest

Seit etwa 4 Wochen bin ich stolze Besitzerin eines BWT Wasserfilter und stolz kann ich zurecht sagen, denn seit ich ihn besitze, ist es kein Problem mehr für mich, 3 Liter Wasser am Tag zu trinken. Das Wasser eindeutig von besserer Qualität und schmeckt super.

Der Lieferumfang

2,7 Liter Kanne aus stabilem Kunststoff
der Einleger
Filterkartusche
Das Display
Bedienungsanleitung
Rezeptheft

 

Die Bedienungsanleitung

Dabei handelt es sich um eine 12 Seiten lange Anleitung, dazu muss ich aber sagen, dass es auch für mich, wo ich nicht so fit in diesen Sachen bin, kein Problem war, diese zu verstehen. Auch das Rezepteheft hat mich echt beeindruckt.

Meine Erfahrungen mit dem Wasserfilter

Der Zusammenbau ist relativ einfach und kann sicherlich von jedem durchgeführt werden. Bevor ich den Wasserfilter zusammengebaut habe, sind die verschiedenen Teile zuerst von mir gereinigt worden. Anschließend ging dann alles ganz schnell.BWT Wasserfilter

Der erste Test

Der Filter wurde von mir mit Wasser befüllt, was ganz einfach ist, denn die Öffnung ist echt groß. Dafür muss nur der kleine Klappdeckel geöffnet werden. Ganz schnell läuft das Wasser durch den Filter und unten läuft sauberes gefiltertes Wasser durch. Am Display erhöht sich mit jeder Füllung die Zahl. Dieses zeigt an, nach welcher Zeit, dann der Filter gewechselt werden muss und das klappt auch wirklich ausgezeichnet. Sobald dann die Zahl 100 erscheint, sollte idealerweise der Filter ausgewechselt werden.

Das Design

Ich persönlich finde den Wasserfilter von BWT sehr gelungen und ich habe auch überhaupt kein Problem damit, diesen in der Küche oder auch mal im Wohnzimmer stehen zu lassen. Das Material ist sehr stabil und ich bin mir sicher, viele Jahre lang Freude daran zu haben.

Da der Wasserfilter sehr schmal ist, kann die Kanne perfekt in den Kühlschrank gestellt werden. Der Wasserfilter benötigt keinerlei Strom, was ich als absolut klasse finde.

Der Umgang

Innerhalb kurzer Zeit ist das Wasser gefiltert und dann kommt es bei meinem Test zum ausgießen. Die kleine Klappe die zum ausgießen dienen soll, öffnet sich wirklich punktgenau und schließt die Kanne nach dem Vorgang auch wieder perfekt ab.

Das Wasser

Seit ich im Besitz des BWT Wasserfilter bin, trinke ich endlich ausreichend, denn das Wasser schmeckt wirklich sehr gut und ich habe auch das Gefühl Wasser zu trinken, welches beste Trinkwasserqualität besitzt. Das Wasser wird gleich 5-fach gefiltert. Dabei werden Kalk und Schwermetalle dem Wasser entzogen, dafür aber wird Magnesium in das Wasser abgegeben. Das in der Filterkartusche vorhandene Granulat entzieht dem Wasser zusätzlich den störenden Chlorgeschmack. Trinke ich das Wasser, dann empfinde ich es als sehr weich und schmackhaft.

Da unser Wasser sehr Kalkhaltig ist und ich ständig Kaffeemaschine oder Wasserkocher entkalken musste, verwende ich jetzt nur noch gefiltertes Wasser. Und siehe da, ich habe den Beweis, das Wasser ist Tatsache frei von Kalk, denn es kommt zu keiner neuen Verkalkung. Und was ein weiterer Vorteil für mich ist wäre, endlich muss ich keine lästige Sprudelkisten mehr schleppen. Daher muss ich ganz ehrlich sagen, ich kann meine absolute Kaufempfehlung für den BWT Wasserfilter aussprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.