Produkttest – Magic Maxx

Im Prinzip benutzt man sie täglich, da ist es besonders lästig wenn sie erst aus irgendeinem Küchenschrank hervor gekramt werden muss. Die Rede ist von einem Mixer oder einer kleinen Küchenmaschine, mit der die unterschiedlichsten Lebensmittel bearbeitet beziehungsweise zerkleinert werden können. Da ist mir die kleine Magic Maxx aufgefallen. Die Werbung im Fernsehen hat mich aufhören lassen. Denn immer die große Küchenmaschine mit dem Aufsatz fürs Mixen zu benutzten, fand ich auch irgendwie nicht so prickelnd. Schon alleine deshalb, weil die Reinigung der Selben viel mehr Aufwand erfordert als die kleine Magic Maxx.

Ein Held für fast alles

Er ist rot und hat seinen festen Platz bei mir in der Küche, Und was diese kleine Maschine alles leistet, ist schon enorm. Ich hab damit schon  in Ermangelung einer Kaffeemühle, Kaffeebohnen gemahlen. Nüsse für den Kuchen, auch feste Haselnüsse, und aus normalem Zucker Staub- oder Puderzucker herzustellen ist für den Magic Maxx überhaupt kein Problem. Das Reinigen ist denkbar einfach, einmal kurz unters heiße Wasser halten, und schon kann der nächste Einsatz folgen. Zum Beispiel zum Sahneherstellen. In dem mitgelieferten Buch sind viele Rezepte, wie der Magic Maxx eingesetzt werden kann.

Gerade im Sommer möchte ich diese Maschine nicht mehr missen. Was gibt es schöneres als eine Eiskaffee auf der Terrasse zu genießen. Kalter Kaffee ist nicht immer zur Verfügung, macht aber nichts, denn mit dem Magic Max kann ich auch Eiswürfel, wie sie immer im Gefrierschrank vorrätig sind zerkleinern. Löslicher Kaffee oder auch ein Rest Kaffee vom morgendlichen Frühstück reichen dafür aus. Eventuell  mit ein wenig Milch aufgießen, und schon ist ein erfrischendes Getränk fertig. Für Genießer noch ein Tipp, ein ganz klein wenig Schoko- oder Nusslikör verfeinert den Eiskaffee. Oder eine Kugel Schokoladeneis. Auch Vanilleeis ist nicht zu verachten.

Viel Zubehör

Ganz gleich für welche Zubereitung Sie sich entscheiden, der Magic Maxx ist immer einsatzbereit. Auch das Zubehör ist in dem Preis von knapp 20 Euro enthalten. Das ist sehr vorteilhaft, denn mit den verschiedenen Behältern die auch noch unterschiedlich groß sind, können auch die, für ein Rezept benötigten unterschiedlichen Zutaten, vorbereitet werden. Auch ein richtig großer Behälter zum Mixen gehört zum Lieferumfang. Es gibt eigentlich nichts, was der Magic Maxx nicht kann. Deshalb rangiert er bei mir unter dem Begriff: Furchtbar praktisch und unentbehrlich!!



Jetzt bei pauldirekt.de - Alles zum Paulpreis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.